Individuelle Auslandsaufenthalte am SG

 

Ein Auslandsaufenthalt wird aus verschiedenen Gründen ins Auge gefasst. Man möchte eine neue Sprache lernen oder die Kenntnisse einer bereits erlernten Sprache ausbauen, eine andere Kultur kennenlernen oder auch einfach seinen eigenen Horizont erweitern.

Der individuelle Auslandsaufenthalt wird von den SuS eigenständig organisiert und finanziert. Die Schule genehmigt im Normalfall eine Unterbrechung der Schullaufbahn von maximal 12 Monaten. Der günstigste Zeitpunkt ist zu Beginn der E-phase; man kann bei einem 3-6 monatigen Aufenthalt im zweiten Halbjahr in der E-phase weitermachen, bei einem 6-12 monatigen Aufenthalt wird die Schullaufbahn für ein Jahr unterbrochen, d.h. man schiebt praktisch ein Schuljahr dazwischen und macht dann in der E-phase weiter.

Wichtig ist, dass man sich zuerst an die Schule wendet und alle Optionen bespricht, da eine Schullaufbahnunterbrechung immer die Einverständniserklärung des Schulleiters voraussetzt.

 

Meldet euch bei allen Fragen bezüglich dieses Themas gerne bei Frau Wellmann-Hewett.