11.06.2024

Gelungenes Austauschprojekt mit Grudziadz

Eine erfolgreiche Woche der Begegnung zwischen Schülergruppen aus Grudziądz vom Lyzeum IV und dem Städtischen Gymnasium in Grudziądz fand vom 2. Juni bis 8. Juni in Polen statt. Das Ziel der kulturellen Annäherung wurde schon in den ersten Tagen umgesetzt. Dazu fanden Workshops in der Partnerschule des SG über gemeinsame Werte statt wie auch die Besichtigung der Stadt und ein Besuch bei der stellvertretenden Bürgermeisterin. Mit Interaktionsspielen kamen sich die Schüler*innen schnell näher. Auch die nahe gelegene Stadt Torun mit ihrer beeindruckenden historischen Innenstadt wurde besucht. Die Eindrücke tauschten sich Teilnehmenden am Lagerfeuer und Bratwurst am Rudniksee aus.

Mit Kooperationsspielen ging es zwei Tage in Lapino weiter. So musste gemeinsam gepaddelt werden, Katapulte gebaut, durch ein Maschengeflecht ohne Berührung getragen werden und vieles mehr. Schnell war klar, dass echte Freundschaften geknüpft wurden. Der krönende Abschluss war der Besuch von Danzig mit seiner bewegten Geschichte und Zeugnissen der Vergangenheit, aber auch der topmodernen Wandlung hin zu einem beliebten Reiseziel.

Der herzliche Abschied zeugte von der tiefen Verbundenheit der Teilnehmenden, so dass der von Frau Kalbartcyk organisierte und von Hr. Dräger betreute Austausch ein voller Erfolg war und in langer Erinnerung bleibt. Das deutsch-polnische Jugendwerk (DPJW) hat zur Durchführung des Austauschs wesentlich beigetragen, dafür herzlichen Dank! Der Gegenbesuch findet in Gütersloh in Oktoberstatt.