„Europa – ein gemeinsames Abenteuer“ – Schweden zu Besuch in Gütersloh

Zeitlich passend zur diesjährigen Europawoche in Gütersloh haben wir unsere 15 Gäste aus Åkersberga / Schweden in Empfang nehmen dürfen. Unter dem Motto „Europa - ein gemeinsames Abenteuer“ standen vor allem die zwei Projekttage im Haus Neuland in Bielefeld im Fokus, an denen wir gemeinsam am Projekt gearbeitet haben. 

So wurden bei einer Europaolympiade die besten „Europakenner“ ermittelt und fleißig an einem Flashmob gearbeitet, der auf dem Europafest seine Darbietung finden sollte. 
Das Europafest am Freitagabend war sicherlich eines der Höhepunkte, da sich im Hühnerstall in Verl gleich mehrere Austauschgruppen (Schweden, Lettland und Weißrussland) des Droste-Hauses versammelten, um sich auszutauschen, gemeinsam zu essen und Europa zu feiern. 
Zwar war es für Mai ungewöhnlich kalt und regnerisch, so dass einige Programmänderungen vorgenommen werden mussten, das hat der Stimmung aber zum Glück keinen Abbruch getan. Im Gegenteil: Viele sind mit dankbarem und traurigem Gemüt aus der Woche gegangen - und hoffen, dass der Kontakt noch über diese beiden Begegnungen in Schweden und in Gütersloh hinaus anhält. 

Die nächste Runde des Schwedenaustauschs findet im September 2019 in Gütersloh und Mai 2020 in Åkersberga statt. Die Schüler und Schülerinnen der kommenden Einführungsphase und der Jahrgänge 9 sind herzlichen eingeladen teilzunehmen. 
Die Anmeldungen finden vor den Sommerferien statt. Weitere Informationen gibt es bei Frau Müller oder Frau Rinke (Droste- Haus). 

Eileen Müller