Auszeichnung bei „Jugend forscht“

Drei Schüler*innen vom SG gelang in der letzten Woche ein kleines Feuerwerk: Antonia Aschentrup, Alena Bull und Justus Weege aus der 8b stellten sich am Samstag, dem 16. Februar der kritischen Jury beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ in Herford. Ihr Experiment  „ Brennen Wunderkerzen unter Wasser?“ im Bereich Chemie erhielt den dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch! Mehr dazu im nächsten Infobrief.