14.09.2021

Corona-Testungen ab 20. September

Ab Montag, 20. September, werden alle Schülerinnen und Schüler drei Mal pro Woche getestet. Die Testungen finden am Montag, Mittwoch und Freitag jeweils in der 1. Stunde statt.

Wer vollständig geimpft oder genesen (nicht länger als 6 Monate zurückliegend) ist, muss sich nicht testen.

Gleichzeitig hat das Land NRW mitgeteilt, dass bei Infektionen in Schulklassen in der Regel nur noch das infizierte Kind in Quarantäne geschickt wird. Voraussetzung dafür ist, dass in den Klassen alle Coronaschutzmaßnahmen eingehalten wurden, d.h. dass die Masken getragen wurden, dass regelmäßig gelüftet wurde und dass es keine engen Kontakte ohne Maske und Abstand gab, die länger als 10 Minuten dauerten (z.B. in der Pause).
Wir weisen daher noch einmal darauf darauf hin, wie wichtig es ist, auch in den Pausen die Abstandsregeln unbedingt einzuhalten.

weitere Informationen:

Impfangebote und Impfmöglichkeiten im Kreis Gütersloh:
https://www.kreis-guetersloh.de/aktuelles/corona/impfzentrum/

Für Kontaktpersonen im "schulischen Setting" gilt, dass sie sich nach 5 Tagen mittels eines negativen PCR-Tests "freitesten" können. Das meint die Klassenkamerad(inn)en eines infizierten Kindes. Diese Regelung gilt ausdrücklich nicht für Quarantäneentscheidungen im Zusammenhang eines Haushaltes, d.h. wenn jemand in Quarantäne gesetzt wird, weil z.B. Eltern oder Geschwister positiv getestet wurden.

Wichtig ist: Nur das Gesundheitsamt kann Quarantäneentscheidungen treffen oder aus der Quarantäne entlassen. Informieren Sie sich unbedingt auf den Seiten des Gesundheitsamtes des Kreises Gütersloh über die vorgesehenen Verfahren.
https://www.kreis-guetersloh.de/aktuelles/corona/

Bitte informieren Sie außerdem in jedem Fall die Schule über alle wichtigen Ereignisse im Zusammenhang von Infektionen und Quarantäneentscheidungen. Telefonnummer: 05241/505290-10.

Die Schulleitung des Städtischen Gymnasiums,
Axel Rotthaus und Britta Jünemann