24.01.2024

Erfreuliche Teilnahme an der 63. Mathematik-Olympiade

Auch dieses Jahr haben wieder zahlreiche mathematikbegeisterte Schüler*innen an der Mathematik-Olympiade teilgenommen. Mit 28 Teilnehmer*innen wurde die Schulrunde, in der sich die Besten für die Regionalrunde qualifizieren können, dieses Mal wieder gut angenommen. Dabei haben zehn Schüler*innen einen ersten Preis und fünf einen zweiten Preis erreicht.

Diese tollen Ergebnisse zum Anlass fand am 12.01. zusammen mit der stellvertretenen Schulleiterin Frau Jünemann und dem schulinternen Orgateam des Wettbewerbs bestehend aus Frau Berger, Herrn Venz und Herrn Aland eine Siegerehrung im Theaterraum statt. Neben der obligatorischen Urkunde erhielten die Preisträgerinnen und Preisträger kleine Sachpreise und hatten Raum und Zeit, von ihren Erfahrungen mit der ersten Wettbewerbsrunde zu berichten. Frau Jünemann lobte den Einsatz der Schüler*innen wünschte den Teilnehmenden der nächsten Runde gutes Gelingen.

Mittlerweile hat auch die Regionalrunde in den Räumlichkeiten des Städt. Gymnasiums stattgefunden, für die sich dreizehn unserer Schüler*innen qualifiziert hatten. Auch diese Runde hat für das SG höchst erfreuliche Ergebnisse hervorgebracht: „Mit Patrick Schwarze und Leo Plauschinn zwei Schüler in die Landesrunde weiterschicken zu können, ist für uns ein wirklich tolles Ergebnis, auf das wir als Schule stolz sein können“, freute sich Michael Venz, Koordinator des Wettbewerbs.