04.08.2020

Gesundheitsschutz: Regelungen zum Start des Schuljahres

Am 03. August erreichte uns eine Mail des Schulministeriums NRW mit Informationen zum neuen Schuljahr. Darin enthalten waren wichtige Informationen zum Gesundheitsschutz. Die drei wichtigsten Punkte haben wir für Sie in einem Elternbrief zusammengestellt.

Hier in Kürze die wesentlichen Regelungen, die zunächst bis zum 31. August befristet sind:

weitere Informationen

Elternbrief

Elternbrief als PDF

  1. In der Schule gilt eine Maskenpflicht: im Unterricht, in den Pausen und auf dem gesamten Schulgelände. Bitte geben Sie Ihrem Sohn bzw. Ihrer Tochter eine Maske und möglichst auch eine Ersatzmaske mit.
  2. Grundsätzlich sollen alle Schülerinnen und Schüler am Präsenzunterricht teilnehmen. Sollte eine relevante Vorerkrankung vorliegen, so entscheiden die Eltern, ob für ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. Die Rücksprache mit einer Ärztin oder einem Arzt wird empfohlen. In diesem Fall benachrichtigen die Eltern unverzüglich die Schule und teilen dies schriftlich mit. Entsprechende Pflichten gelten für volljährige Schülerinnen und Schüler.
  3. Familien und Kinder, die aus einem Risikogebiet zurückkehren, sind verpflichtet, sich entweder in eine 14-tägige Quarantäne zu begeben oder aber einen negativen Corona-Test vorzulegen, der nicht länger als 48 Stunden vor der Einreise datiert ist.

Nähere Informationen finden Sie im Elternbrief (auch als PDF)

Darüber hinaus gelten weiterhin wichtige Hygiene- und Abstandsregeln:

  1. Der Abstand von 1,5 Metern sollte dort, wo es möglich ist, eingehalten werden.
  2. Vor dem Betreten der Schule und dem Beginn des Unterrichts sollen sich alle Schülerinnen und Schüler die Hände desinfizieren bzw. eine ausführliche Reinigung der Hände mit Seife in den Klassenräumen vornehmen.
  3. Die Regeln der Hust- und Niesetikette solllen beachtet werden.

Die Regelungen dienen dem Schutz von uns allen und sollen der Ausbreitung des Coronavirus vorbeugen. Wir hoffen alle, dass möglichst viel Normalität und Unterricht im neuen Schuljahr möglich sein werden. Daher ist es umso wichtiger, dass wir alle unseren Beitrag dazu leisten, dass das Infektionsgeschehen sich nicht weiter ausbreitet.

Nähere Informationen zum Unterricht folgen in Kürze.

Beachten Sie die Raumliste der neuen Klassenräume für den Unterrichtsbeginn am Mittwoch.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund!

Die Schulleitung des SG, Axel Rotthaus und Britta Jünemann