Müllsammelaktion der Klasse 8g

Am Mittwoch, den 25. Februar 2019, traf sich die Klasse 8g im Anschluss an die 3. Stunde am Schlangenbach. Drei Stunden gingen die Schülerinnen und Schüler ausgerüstet mit Handschuhen, Zangen und Tüten am Bach entlang und sammelten Müll. Das Ergebnis war erschreckend: Über 10 riesige, bis zum Rand gefüllte Säcke wurden mit Müll gefüllt und später von der Müllabfuhr abgeholt. Unter den eingesammelten Gegenständen befanden sich ein Fahrrad, eine Pfanne, eine zersägte Waschmaschine und ein Bügeleisen.

Viele Nachbarn waren positiv überrascht und bedankten sich bei der Klasse für ihren Einsatz. Sie beklagten, dass viele Menschen achtlos mit ihrer Umwelt umgingen und Müll einfach wegwarfen, ohne darüber nachzudenken. Das Projekt wurde von Frau Dierkes organisiert und in Zusammenarbeit mit Herrn Gehrdes vom Umweltamt der Stadt Gütersloh umgesetzt. Sie und Herr Seppeler begleiteten die Schülerinnen und Schüler.

Bericht von Enya und Leonie

 

Foto oben: Jimmy, Oliver und Marlon beim Sammeln.

Foto unten: Ein Teil des eingesammelten Mülls steht für die Abfuhr bereit.