08.10.2021

Onlineshop für iPads bis Ende Oktober freigeschaltet

Liebe Eltern des 7. und des 8. Jahrgangs,

der Cancom-Onlineshop zur Bestellung schulischer iPads ist weiterhin geöffnet und noch bis zum 31.10.2021 für Bestellungen freigeschaltet.

In einem ersten Schritt ist zunächst auf der Homepage der Stadt Gütersloh den Nutzungsbedingungen zuzustimmen. Anschließend können Sie dann ein iPad im Onlineshop bestellen oder, in finanziell schwierigen Situationen, einen Antrag auf ein Leihgerät stellen:

Die Internetadresse für die Bestellung beziehungsweise den Antrag auf ein Leihgerät ist:
https://www.guetersloh.de/de/leben-in-guetersloh/schulportal/einverstaendniserklaerung-ipad.php#anchor_251673bf_Accordion-Uebersicht-der-Berechtigungen--Hier-klicken-

Hier noch einige Angaben zu Fragen, die während der Pflegschaftssitzungen angesprochen wurden:

1. private Nutzung

Während der Schulzeit erhalten die iPads eine schulische Apple-ID und können damit nur für schulische Zwecke gebraucht werden. Nachmittags und an Tagen, an denen keine Schule ist, können sie mit einer privaten Apple-ID nach Belieben genutzt werden.

2. Ausstattung

Das Grundpaket umfasst ein iPad mit Hülle. Wir empfehlen sehr, auch einen Stift dazu zu nehmen. Über den Onlineshop ist der Apple-Pen erhältlich. Es ist aber problemlos möglich, einen vorhandenen Pen zu benutzen oder einen Pen in einem anderen Laden zu kaufen. Das braucht nicht der Apple-Pen zu sein. Der Erwerb einer Tatstatur ist nicht erforderlich.

Kosten

Die Versicherungsleistungen CC 36 und CCC 36 können Sie hier einsehen.

 

4. Einbindung vorhandener iPads

Familien, die ein geeignetes iPad besitzen (iPad ab 2019 oder iPad Air ab 3. Generation, 128 GB WIFI), können dieses iPad ebenfalls in das schulische MDM einbinden lassen. Dabei gehen aber alle privaten Daten verloren, also unbedingt ein Backup machen. Die Einbindung erfolgt durch einen apple-education-Partner und die Kosten werden bei etwa 60,- € liegen. Im Verlauf des Anmeldeprozesses auf der Seite der Stadt Gütersloh wird abgefragt, ob ein vorhandenes iPad eingebunden werden soll. Das für diesen Fall angebotene Formular ist dann auszufüllen und an die Stadt zu schicken.

5. Finanzierung durch die Stadt

Die Stadt Gütersloh stellt Familien, die Transferleistungen wie Wohngeld erhalten, iPads zur Verfügung. Leiten Sie Ihren Antrag in diesen Fällen bitte direkt an die Stadt Gütersloh. Familien, die sich in einer finanziell schwierigen Situation befinden ohne Transferleistungen zu beziehen, können ebenfalls einen Antrag auf ein städtisches iPad stellen. Geben Sie in diesen Fällen das ausgefüllte Antragsformular bitte in der Schule ab. Sie können die beiden Formulare erst downloaden, nachdem Sie die Nutzungsbedingungen der Stadt anerkannt haben.

 

Ich hoffe, Sie fühlen sich nun ausreichend informiert, um die Entscheidung über die Bestellung eines iPads für Ihr Kind treffen zu können. Die 1 zu 1-Ausstattung der Schülerinnen und Schüler mit digitalen Endgeräten wird die Schule verändern. Es gibt durchaus Gründe vorsichtig zu sein, im Umgang mit der Digitalisierung. Auf der anderen Seite eröffnet sie dem Lernen in der Schule neue Möglichkeiten. Digitale Bildung bereitet Ihre Kinder, unsere Schülerinnen und Schüler vor auf eine Arbeits- und Lebenswelt, in die die Digitalität längst Einzug gehalten hat. Sie unterstützt die jungen Leute dabei, die Kompetenzen zu entwickeln, die nötig sind, um sich in dieser Welt zurechtzufinden und sie mitzugestalten.

Freundliche Grüße
Axel Rotthaus, Schulleiter