16.12.2020

Schülerbetriebspraktikum abgesagt

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs,

für die Zeit vom 11.01.2021 bis zum 28.01.2021 war das Schülerbetriebspraktikum geplant.

Angesichts der aktuellen Corona-Situation müssen wir dieses Praktikum jedoch absagen. Viele Schülerinnen und Schüler haben Praktikumsstellen gefunden, dafür Bewerbungsschreiben verfasst und Bewerbungsgespräche geführt. Für sie ist diese Absage des Praktikums eine große Enttäuschung. Aber wir wollen mit dieser Entscheidung Klarheit schaffen – für die Praktikumsbetriebe und für die Schülerinnen und Schüler und ihre Familien – und bitten um Verständnis für diesen Schritt.

Schülerpraktika sind nicht mit dem Ziel der Corona-Schutzregelungen zu vereinbaren, Kontakte auf das absolut notwendige Maß zu reduzieren. Die an sich ja wünschenswerten Begegnungen im Rahmen der Praktika bergen Risiken sowohl für die Praktikanten und ihre Familien als auch für die Betriebe. Und es ist ungewiss, ob sich die Situation bis Mitte Januar entspannt hat. Deshalb ist ein Schülerbetriebspraktikum unserer Überzeugung nach derzeit nicht zu verantworten.

Frau Mix und die Schulleitung werden andere Wege überlegen, den Schülerinnen und Schülern Einblicke in die Berufswelt zu ermöglichen. So wird die Firma Miele am 09.02.21 alle Schülerinnen und Schüler des 8. und 9. Jahrgangs unserer Schule zu einer digitalen Betriebsbesichtigung einladen. Es handelt sich dabei um ein neues Format. Andere Möglichkeiten könnten Kurzpraktika zu einem späteren Zeitpunkt oder schulische Projekte mit dem Schwerpunkt der Berufsorientierung sein.

Ein Schreiben an die Betriebe finden Sie hier.

Ich wünsche Ihnen – trotz allem – frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr
Axel Rotthaus

weitere Informationen:

Schreiben an die Praktikumsbetriebe