Kern des SCHULPROGRAMMS des Städtischen Gymnasiums ist das LEITBILD, dem sich unsere Schule verpflichtet hat.

Es fasst das Selbstverständnis des Städtischen Gymnasiums in acht Formulierungen zusammen und ist zugleich die Grundlage des MOTTOS für das Leben und Lernen am Städtischen Gymnasium:

 

 

Zentrales Anliegen bei der Entwicklung des LEITBILDS war/ist die konsequente und umfassende Beteiligung der drei großen Gruppen unserer Schulgemeinde: Schüler(innen), Erziehungsberechtigte und Lehrer(innen).

In einem mehrstufigen Verfahren haben diese Gruppen in Diskussionen, anonymisierten Umfragen und schließlich im Schulkonferenzbeschluss vom 08.06.2017 in acht Leitsätzen jene Schwerpunkte festgelegt, die das spezifische Profil des Städtischen Gymnasiums charakterisieren.

Die acht Leitsätze werden prinzipiell gleichrangig angesehen.

Unsere Leitsätze :

Die Ideen des LEITBILDS haben bereits in vielfältiger Weise Einzug in das SCHULLEBEN am Städtischen Gymnasium gefunden.

Gleichzeitig geben sie Orientierung bei der Festlegung künftiger ENTWICKLUNGSSCHWERPUNKTE unserer schulischen Arbeit.

 

Die Darstellung des SCHULLEBENS und die Beschreibung der ENTWICKLUNGSSCHWERPUNKTE sind gleichermaßen Bestandteil unseres Schulprogramms.

zum SCHULLEBEN:

 

Als eine sich selbst überprüfende und sich selbst hinterfragende Schule ist das Städtische Gymnasium Veränderungen gegenüber aufgeschlossen und beschreibt dort, wo es Entwicklungsbedarfe diagnostiziert, konkrete Entwicklungsziele. Es plant systematisch Maßnahmen zur Erreichung dieser Ziele, setzt diese im Rahmen der Planungsfristen konsequent um und evaluiert Ergebnisse bzw. Prozesse.

Dabei verpflichtet sich das Städtische Gymnasium gegenüber den Lehrern und Lehrerinnen, gegenüber den Schülern und Schülerinnen und gegenüber den Erziehungsberechtigten zu Transparenz und Partizipationsmöglichkeiten.

 

Im Rahmen der Verabschiedung des Leitbildes hat die Schulkonferenz des Städtischen Gymnasiums am 08.06.2017 folgende drei mittelfristige ENTWICKLUNGSSCHWERPUNKTE beschlossen:

 

Unsere Entwicklungsschwerpunkte: