30.08.2021

SG-Sommerakademie macht stark fürs neue Schuljahr

In den Sommerferien fand in den Räumlichkeiten der Stadtbibliothek Gütersloh erneut die Sommerakademie des SG statt. Schüler*innen der Klassen 5 bis 8 wurden dort von Lerncoaches aus der Oberstufe individuell gefördert und bekamen die Gelegenheit, Lernlücken in den Hauptfächern zu schließen und somit die Lernmotivation wieder zu erhöhen. Gefördert wurde das Projekt mit Landesmitteln.

In den letzten drei Wochen der Sommerferien trafen sich somit insgesamt 32 Schüler*innen drei Mal pro Woche für jeweils drei Stunden mit ihren Coaches und arbeiteten in Kleingruppen an den verschiedensten Themen. Die Coaches aus der Oberstufe waren bestens vorbereitet und sorgten mit verschiedenen Arbeitsformen und kleinen Spielen dafür, dass auch der Spaß nicht zu kurz kam.

„Das Resumé zu diesem Lernangebot fiel sehr positiv aus, das individuelle und konzentrierte Lernen in den Kleingruppen hat vielen Kindern geholfen“, freuen sich die beiden Organisatorinnen Julia Bultschnieder und Britta Jünemann über den Erfolg für alle Beteiligten. Dazu beigetragen hat sicherlich auch die gute Lernatmosphäre, die zwischen den Coaches und den Schüler*innen herrschte. In einer Auswertungsrunde betonten sowohl die Teilnehmer*innen also auch die Betreuer*innen, wie gut die Kleingruppen sich verstanden hätten und wie locker und positiv die Stimmung gewesen sei. Rückmeldungen wie „es war zu kurz, wir hätten uns mindestens vier Stunden pro Tag treffen sollen“ oder  „die Coaches waren einfach klasse“ sprechen eine deutliche Sprache.

Auch nach den Sommerferien wird die Förderung fortgesetzt: Am 31.08. startet erneut das Lernstudio am SG. Die Coaches freuen sich darauf, jüngeren Schüler*innen der Klassen 5 bis 8 sowohl in fachlichen Dingen als auch in Fragen der Lernmotivation zur Seite zu stehen.

 

Julia Bultschnieder und Britta Jünemann