25.02.2022

#standwithukraine

Wir am SG sind in Gedanken bei den Menschen in der Ukraine, die angesichts eines schrecklichen Krieges unfassbares Leid erfahren müssen. Wir erklären unsere Solidarität mit den Betroffenen in der Ukraine und den mutigen Menschen in Russland, die für Frieden, Freiheit und Demokratie auf die Straße gehen.

In den kommenden Tagen besteht die Möglichkeit Gedanken, Wünsche und Hoffnungen auf einer Stellwand in der Pausenhalle aufzuschreiben. Zudem wird das Thema in unterschiedlichen Klassen und Kursen im Unterricht besprochen. Dieser Krieg betrifft uns alle und ist ein Angriff auf die Werte, die wir tagtäglich auch hier am SG leben.

Schüler*innen des SG, die sich betroffen fühlen, können sich persönlich oder per Teams an die Schulsozialarbeiter*innen Annett Barthel, Viktor Berg, Jennifer Gläßer und Maike Notzon wenden.

Am heutigen Freitag, dem 25.02, findet zudem eine Mahnwache um 16 Uhr am Rathaus statt. Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr eure Anteilnahme im Zuge dieser Mahnwache zum Ausdruck bringt. Am Sonntag findet zudem ein ökumenischer Friedensgottesdienst um 17 Uhr in der St. Pankratius-Kirche statt.

Die SV, das Europateam und die Schulleitung des SG