Die gymnasiale Oberstufe

Der Besuch der gymnasialen Oberstufe dauert in der Regel 3 Jahre. Eine Jahrgangsstufe kann wiederholt werden.

Abiturzeugnis
(Ergebnisse aus Block I und II)
Abiturprüfungen (Block II)
Zulassung zu den Abiturprüfungen
 2. Jahr Qualifikationsphase Q2 Leistungsergebnisse (Block I)
 1. Jahr Qualifikationsphase Q1 Leistungsergebnisse (Block I)
Wahl der Abiturfächer
 Versetzung
 Einführungsphase

Mit den 4 Abiturfächern sind die 3 Aufgabenfelder abzudecken und  es ist die  Pflichtbelegung zu beachten.

Aufgabenfelder der Oberstufe

Mit den gewählten Abiturfächern müssen folgende Aufgabenfelder abgedeckt werden.
Die Tabelle enthält die Fächer, die an unserer Schule gewählt werden können.

    I. Sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld

Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Latein, Kunst, Musik

  II. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld

Geschichte, Geographie, Philosophie, Sozialwissenschaften,
Erziehungswissenschaften

 III. Mathematisch-naturwissenschaftliches Aufgabenfeld 

Mathematik, Physik, Biologie, Chemie, Informatik

       Religionslehre, Sport

Für die E-Phase gilt folgende Pflichtbelegung:

  I. sprachlich-literarisch-künstlerisches Aufgabenfeld
Deutsch
eine aus der Sekundarstufe I fortgeführte Fremdsprache
eine weitere Fremdsprache, sofern nicht zwei Fächer aus dem naturwissenschaftlich-technischen Bereich  gewählt werden.
eine neu einsetzende Fremdsprache, sofern in der Sekundarstufe I keine zweite Fremdsprache erlernt  wurde.
 II. gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
ein Fach dieses Aufgabenfeldes: Geschichte oder Sozialwissenschaften oder ein anderes Fach dieses     Aufgabenfeldes.
 III. mathematisch-naturwissenschaftlich-technisches Aufgabenfeld
Mathematik
Biologie oder Physik oder Chemie
ein weiteres naturwissenschaftlich-technisches Fach, sofern nicht zwei Fremdsprachen gewählt werden
Religionslehre
Sport
 Walbereich
weitere Fächer
Vertiefungsfächer