Franzoesisch

Das Fach Französisch am Städtischen Gymnasium

Flagge FrankreichDas Fach Französisch kann am Städtischen Gymnasium

– ab der Klasse 6 als zweite Fremdsprache
– ab der Klasse 8 als dritte Fremdsprache im Rahmen des Wahlpflichtangebots

gewählt werden.


 

In der Sekundarstufe I liegt der Unterrichtsarbeit des Lehrwerk Découvertes zugrunde. Im Wahlpflichtbereich arbeiten wir mit dem Lehrwerk Cours intensif und den jeweiligen Begleitmaterialien. In der Q1 und Q2 heißt unser Lehrwerk Horizons.

Das Städtische Gymnasium bietet interessierten Schülerinnen und Schülern die Teilnahme an einem Austausch mit einem französischen Gymnasium, dem Lycée Charlotte Perriand in Genech (Nordfrankreich), an.

Über den Unterricht hinaus kann bereits am Ende der Sekundarstufe I sowie in der Sekundarstufe II eine zusätzliche Qualifikation durch das international anerkannte Sprachdiplom DELF erworben werden, auf das im Rahmen einer AG vorbereitet wird.

Durch den Einsatz einer Fremdsprachenassistentin/eines Fremdsprachenassistenten wird – vorausgesetzt unsere Schule erhält eine Zuweisung – der Unterricht zusätzlich mit viel authentischem Material und Einblicken „aus erster Hand“ in die französische Kultur und Lebenswelt bereichert.

Nach der E-Phase kann Französisch als Grundkurs oder als Leistungskurs gewählt werden. Somit kann man mit dem Fach Französisch die Abiturverpflichtungen im Bereich „Fremdsprachen“ erfüllen.

Besonders begabte und interessierte Schülerinnen und Schüler können ab der Stufe 6 am Drehtürmodell teilnehmen und somit Französisch und Latein zeitgleich erlernen.