1974

14. August: Übernahme der Schulleitung durch Horst Grote

12. Dezember: Offizielle Amtseinführung von Oberstudiendirektor Horst Grote

OStD_ Horst Grote 1974 - 2001

OStD Horst Grote 1974 – 2001


1974/75

Einführung der differenzierten Mittelstufe

1975

Einführung der differenzierten Oberstufe zum Schuljahr 1975/76

April: Schüleraustausch mit der Turner-High-School in Portage/Wisconsin USA

Erweiterung des Raumangebots durch Erstellung des Gebäudes Pavillon II mit elf Klassenräumen

9. Dezember: Gründungsversammlung des Schulvereins für das Städtische Gymnasium

1976

erstes koedukatives Abitur an der Schule

1977

14. Oktober: Besiegelung der Schulpartnerschaft mit dem Lycee Jean Giroudoux in Cháteauroux im Rahmen der Feierlichkeiten zum Abschluss der kommunalen Partnerschaft

1978

erstes Abitur nach den Richtlinien der Differenzierten Oberstufe

Herbst: erster Austausch mit britischen Schülerinnen und Schülern aus Broxtowe in Verbindung mit dem Abschluss einer Schulpartnerschaft mit der Alderman-White-School in Broxtowe

Erweiterung des Raumangebots: Zweifachsporthalle an der Bismarckstraße

3. Oktober: erste Schulkonferenz nach dem neuen Schulmitwirkungsgesetz

1979

Erweiterung des Raumangebots: naturwissenschaftlicher Trakt mit Chemielabor

1981

25. Juni: Abschluss einer weiteren Schulpartnerschaft in Cháteauroux mit dem College „Le Grand Poirier“

1982

Schuljahr 1982/83: bis dato höchste Schülerzahl mit 1557 Schülerinnen und Schülern

22. Dezember: Verabschiedung von Schulsekretärin Margarete Weber nach dreißigjähriger Tätigkeit

1983

30. Juni – 5. Juli: Projekttage an der Schule

1985

Übergabe des Gebäudes der ehemaligen Stadtbibliothek – vormals Städtische Sparkasse – an das SG als Kunsthaus

1986

Bis dato höchste Abiturientenzahl mit 177 Schülerinnen (102) und Schülern (75)

Ablehnung der Planung einer Projektwoche durch die Obere Schulaufsichtsbehörde – Folge: erster SchülerInnenstreik am SG

30. September: TT-Mannschaft wird Bundessieger im Rahmen des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olymp“

1987

19. Juni: 100-jähriges Schuljubiläum mit Festakt, Ausstellungen, Festschrift, Aufführungen und Schulfest

1997

Einweihung des Erweiterungsbaus des SG mit Klassentrakt, Foyer und dem Umbau des Altgebäudes

1998

Februar: Feier anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Schulpartnerschaft zwischen der Alderman White Comprehensive School und dem Städtischen Gymnasium Gütersloh

Mai: Landessieg von drei Schülern im Chemie-Wettbewerb „Schüler experimentieren“; Besuch des Autors Sally Perel („Ich war Hitlerjunge Salomon“) am SG

Juni: Verabschiedung der langjährigen stellvertretenden Schulleiterin Frau Brune

August: Einweihung des neugestalteten Schulhofs

1999

Januar: Beitritt zum NRW-Modell „Wirtschaft in die Schule“ (WiS) der Bertelsmann Stiftung

2001

Januar: Verabschiedung von OStD Horst Grote nach fast 27-jähriger Amtszeit in den Ruhestand

September: Einrichtung der ersten Bläserklasse in der Jahrgangsstufe 5