Hauptversammlung des Schulvereins

Vorstandswechsel im Schulverein: Voßhans übernimmt von Bedey

Ralf Dräger für Ralf Stüssel als Schriftführer, Anne Vogel als Kassiererin bestätigt

 

Auf der Hauptversammlung des Schulvereins am 15. November 2018 wurden die Verantwortlichkeiten neu gewählt. Neben den Wahlen standen der Tätigkeitsbericht des Schulvereins und die Kassenprüfung im Mittelpunkt der Versammlung.

Der neu gewählte Vorstand:
Ralf Dräger (Schriftführer), Anne Vogel
(Kassenwart), Reinhold Voßhans (1.Vorsitzender)

„Ich habe die Aufgabe gerne übernommen“, kommentierte Reinhold Voßhans seine Wahl zum Vorsitzenden des Schulvereins, der Ernst-Hermann Bedey nach sechs Jahren ablöste. Der „Leuchtturm“ des Schulvereins bedankte sich für die Unterstützung, die er in der zurückliegenden Zeit erfuhr. „Das Schulfest zum 125jährigen Schuljubiläum war Einstieg und Höhepunkt meiner Zeit als Vorsitzender. Jetzt, wo die Kinder die Schule verlassen haben, möchte ich die Verantwortung in andere Hände geben“, so Bedey.

Reinhold Voßhans wurde von seinen Söhnen Ruben und Robert auf die Idee gebracht, die Verantwortung zu übernehmen. Beide waren Schüler an dieser Schule, ebenso wie ihr Bruder Raphael. Der jüngste Spross der Familie Roman, ist noch aktiver Schüler am SG. Voßhans ist Pensionär und war in seiner aktiven Berufsphase in den Personalabteilungen der Firmen Vossen und Güth & Wolf aus Gütersloh.

Weitere Personalien: für Ralf Stüssel übernimmt Ralf Dräger das Amt des Schriftführers als zweiter Vorsitzende. Die Herren Bohlen und Niekamp geben die Kassenprüfung an Günter Vornholt und Ernst-Hermann Bedey ab. Anne Vogel wurde einstimmig im Amt als Kassiererin bestätigt.

Jan Teerling dankt dem scheidenden Vorsitzenden.
Der „Leuchtturm“ Bedey hat den Schulverein sicher
durch die Wogen des Schullebens am SG geleitet.

Zu Beginn erinnerte Jan Teerling mit einer Fotoreihe an den verstorbenen Ralf Stüssel, der als zweiter Vorsitzender im Vorstand gewirkt hatte. Anschließend wurde der Rechenschaftsbericht abgelegt. Den Satzungszielen des Vereins individuelle Unterstützung, Schulprojekte, zusätzliche Versorgung und Ausstattung der Schule wurde in vielfältiger Weise entsprochen: so erhalten viele Schülerinnen und Schüler für Klassen- und Kursfahrten finanzielle Unterstützung. Auch unterstützt der Schulverein die Arbeit der Mediothek und Hausmeisterei, in dem er sich erheblich an den Personalkosten beteiligt. Etliche Schulprojekte wurden unterstützt, so der Besuch einer Tierärztin mit Hunden im Unterricht der Fünfer, die Bereitstellung von Schließfächern, die Übermittagsbetreuung und Hausaufgabenhilfe oder die Gestaltung des Schulhofs mit Spiel- und Klettergeräten. Ebenso wurden erhebliche Mittel in die IT-Ausstattung der Schule gesteckt.

Perspektivisch wird der Schulverein alle dauerhaften Projekte weiter fördern und mit einem großen Beitrag die Anschaffung der iPad-Koffer für die Erprobungsstufe unterstützen. Und auch ein baldiges Schulfest wird vom Schulverein tatkräftig unterstützt. In nächster Zeit wird das Ehemaligenturnier kurz vor Weihnachten unterstützt, auf dem der „Ralf-Stüssel-Pokal“ von ehemaligen Schüler im Fussballturnier ausgespielt wird. Dort spendet der Schulverein den Pokal und ist auch mit Manpower vor Ort: „Das Ehemaligenturnier mache ich weiter mit, schließlich spielt mein Sohn Thore mit“, bekannte Bedey augenzwinkernd sein weiterhin aktives Engagement.