Kulturfahrt des Musik GK 11 von Frau Horn nach Berlin

„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!" – das war das Motto, unter dem 10 Schülerinnen und Schüler des Musik-Grundkurses der Stufe 11 von Frau Horn, begleitet Frau Krannig am Freitag, 5. Juni 2009 nach Berlin starteten. Ein musikalisches Kulturprogramm der ersten Klasse erwartete uns in der Bundeshauptstadt. Am Freitagabend stand ein Besuch in der Philharmonie auf dem Programm. Hier hörten wir die Berliner Philharmoniker unter Pierre Boulez. Gespielt wurden Béla Bartóks „Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta", Maurice Ravels „Klavierkonzert in D-Dur für die linke Hand" und einige „Notations" von Pierre Boulez. Unsere Plätze hinter dem Orchester erlaubten uns Einblicke in das Orchester und die Mimik des Dirigenten. Es war ein rundum gelungener Konzertabend mit phantastischer Musik.
Am Samstagmorgen ging es zum Musikinstrumentenmuseum. In einer Führung wurden uns historische Instrumente sowohl gezeigt als auch akustisch näher gebracht. Der ein oder andere unserer Gruppe durfte sogar sein musikalisches Können zum Ausdruck bringen. Der Abschluss auf der Wurlitzer Kinoorgel war beeindruckend.
Am Samstagabend besuchte die Schülergruppe die bekannte Oper „Don Giovanni" von W. A. Mozart in der Komischen Oper Berlin. Die Inszenierung überzeugte durch ihr Bühnenbild und das schauspielerische Können der Darsteller. Doch wir wollen es hier nicht leugnen: Drei Stunden Oper können mitunter anstrengend sein.
Abgerundet wurde die Kulturfahrt nach Berlin mit einem Besuch im Jüdischen Museum, das auf Grund seiner Architektur allein einen Besuch wert ist. Abschließend bleibt nur noch zu sagen: Es war ein schönes, kulturell hochwertiges und lustiges Wochenende in Berlin! Ein ganz herzlichen Dank an alle Beteiligten für diese gelungene Fahrt!