Der WDR zu Besuch in der Tabletklasse 7a

„Auf die Tablets, fertig, los!“

Am 04.02.2020 begleitete ein dreiköpfiges Aufnahmeteam des WDR die Tabletklasse 7a im Englisch-Unterricht. Die Eindrücke dieses Besuches und Interviews mit Vertretern der Elternschaft und der Stadt Gütersloh wurden an demselben Abend in der Lokalzeit OWL des WDR ausgestrahlt. Frau Jünemann, stellvertretende Schulleiterin des SG, war live im Studio und erklärte, wie man die Digitalisierung des Unterrichts an unserer Schule weitergestalten möchte.

„Good morning, Mr Klinner“, schallt es dem Englischlehrer Bastian Klinner aus seiner Englischgruppe 7a, der sogenannten Tabletklasse, entgegen. Eigentlich ein ganz normaler Start in die erste Stunde, bis auf die Tatsache, dass sich ein Fernsehteam des WDR mit im Raum befindet und den mit digitalen Hilfsmitteln mitgestalteten Lernprozess für 45 Minuten begleitet. Die Kinder sind in dem Arbeiten mit den Tablets in verschiedenen Fächern bereits geübt, da ihnen grundsätzlich ein kompletter Klassensatz der digitalen Medien zur Verfügung steht.

Das Thema der Stunde ist „My favourite sport“ und die Schülerinnen und Schüler sollen dazu eine Präsentation erstellen. Zunächst wird aber analog gestartet: Es werden Kriterien für einen gelungenen Vortrag und eine ansprechende Darstellung im Video gesammelt. Um möglichst frei vortragen zu können, werden auf einer "Flip Sheet" Sätze und Schlüsselwörter als Hilfen notiert. Dann geht es raus in die Flure des Schulgebäudes, wo sich die Teams bei ihren Vorträgen mit dem Tablet filmen.

Femke erstellt zum Beispiel eine Präsentation zu ihrem Lieblingssport Tanzen. So verrät sie auch, dass sie gerne bei dem Ballett „Schwanensee“ mittanzen würde. Die Aufnahme durch ihren Lernpartner klappt reibungslos und ihre Sorge, dass der Ton zu leise sei, ist unbegründet. Ihr Video, das später im Klassenraum per Apple-TV gezeigt wird, überzeugt technisch und inhaltlich und erhält Applaus. Schnell ist die Englischstunde vergangen, die Schülerinnen und Schüler haben ohne große Aufregung über die Beobachter von außen die Aufgabe gemeistert und auch der Englischlehrer Bastian Klinner zeigt sich zufrieden: „Die Tablets erlauben es, die individuellen Redeanteile der Schülerinnen und Schüler zu maximieren und kreativ die Motivation der Schülerinnen und Schüler im Umgang mit der Fremdsprache zu fördern.“

Um den Einsatz der Tablets in der Praxis zu verbessern, werden praxisnahe Fortbildungen für die Lehrkräfte angeboten werden. Am SG finden aktuell wöchentlich Mini-Fortbildungen statt. Auch von der Stadt Gütersloh gibt es etliche Fortbildungsangebote für die Lehrkräfte der verschiedenen Schulformen.