20.12.2023

Weihnachtsgruß der Schulleitung

Wir sehnen uns nach Frieden, nach geglückter Kommunikation, nach Respekt und Achtsamkeit. In der Familie, in der Schule, in den Beziehungen der Nationen weltweit. Diese Sehnsucht wird leider allzu oft enttäuscht, denken wir nur an die Kriege, die die Welt auch momentan wieder erschüttern. Aber wenn wir darüber nachdenken, gibt es so viele positive Begegnungen. Das Glück und der Friede beginnen oft im Kleinen, manchmal reicht schon ein freundlicher Blick und ein herzliches Wort.

Wir wollen diese Sehnsucht nach Frieden und geglückter Begegnung erhalten, dazu beitragen, dass zwischen uns Frieden wachsen kann, dass wir aufeinander zugehen und uns unterstützen. Ein Friede, der in den Herzen der Menschen beginnt.

Jetzt freuen wir uns alle auf Weihnachten, Zeit zu haben mit der Familie und den Freunden. Die Lichter der Weihnacht, die von der Internationalen Klasse gestaltet wurden, mögen uns daran erinnern, dass es in der größten Dunkelheit immer ein Licht der Hoffnung gibt.

Wir wünschen Ihnen und euch allen gesegnete Weihnachten und alles Gute für das Jahr 2024.

Axel Rotthaus und Britta Jünemann