Weihnachtsleseabend in der Mediothek

Es weihnachtet sehr in der Mediothek

Am Montag, 2. Dezember, um 17:30 Uhr war es wieder so weit: In der weihnachtlich geschmückten Mediothek lasen Lehrer*innen und  Lesescouts vor. Etwa 100 Schüler*innen der 5. und 6. Klasse, Eltern, Großeltern und Geschwister lauschten weihnachtlichen, traurigen, lustigen und spannenden Neuerscheinungen. In gemütlicher Atmosphäre mit Plätzchen, war es wieder eine gelungene kurzweilige, vorweihnachtliche Veranstaltung für die ganze Familie.

Die Bücher können jetzt auch in der Mediothek ausgeliehen werden.

 

Gelesen wurde aus folgenden Büchern:

Lea Elges und Noel Koop lasen aus
Wenn das kein Weihnachten ist!
von Hilke Rosenboom
Boje 2009, (978-3-414-82092-1)

Uli Twelker las aus
Mein Freund Otto, das wilde Leben und ich
von Silke Lambeck
Gerstenberg 2018, 12,95 € (978-3-8369-5625-3)

Virna Peters las aus
Die Nachtflüsterer – Das Erwachen
von Ali Sparks
Hanser 2019, 15 € (978-3-446-26232-4)

Femke Stachlys und Ricarda Eglite lasen aus
Herr Rot in Not
von Salah Naoura
Dressler 2010, 12,90 € (978-3-7915-1425-3)

Jens Hullermann las aus
Der 1000-jährige Junge
von Ross Welford
Coppenrath 2019, 16 € (978-3-649-63027-2)

Silke Westerbarkei las aus
Ich bin Vincent und ich habe keine Angst
von Enne Koens
Gerstenberg 2019, 15 € (978-3-8369-5679-6)

Michael Fürste las aus
Das letzte Schaf
von Ulrich Hub
Carlsen 2018, 13 € (978-3-551-55384-3)

Auf dem Foto fehlt Jens Hullermann.