Elternarbeit am Städtischen Gymnasium

Das Städtische Gymnasium ist für unsere Kinder für einige Jahre ein Stück weit der Lebensmittelpunkt. Als Eltern wollen wir daher mithelfen, diesen Lebensmittelpunkt gemeinsam mit den Lehrkräften und den Schülerinnen und Schülern (SuS) so zu gestalten, dass sie sich einerseits wohl fühlen, andererseits aber auch Fragen von Leistung, Vorbereitung auf die berufliche und universitäre Ausbildung und Weiterentwicklung der Lehrpläne nicht zu kurz kommen.

Wir sind der Überzeugung, dass dies nur gelingen kann, wenn alle Menschen an der Schule gemeinsam dieses Ziel verfolgen. Miteinander statt gegeneinander, Teilhabe von Eltern und SuS, beständig miteinander im Gespräch bleiben und Begegnungen auf Augenhöhe sind deshalb Prinzipien, die wir beständig versuchen, in der Elternarbeit hochzuhalten.

Zum Vorsitzenden der Schulpflegschaft wurde Herr Dr. Wintermann gewählt. Seine Stellvertreterinnen sind Frau Seelemann, Frau Hinse und Frau Obbelode.

Stephanie Seelemann, Dr. Ole Wintermann, Sabine Obbelode, Mirjam Hinse

 

Aktuelles aus der Elternarbeit

10.10.2019

Informationen aus der Elternpflegschaftssitzung im September

Auf der ersten Elternpflegschaftssitzung des neuen Schuljahres am 25.09.2019 wurde die Schulpflegschaft in ihrem Amt bestätigt. Neben der Wahl gab es zahlreiche Themen, über die die Schulpflegschaftsvorsitzenden und Schulleitung Auskunft gaben. Mehr ›

 

Was uns bei der Elternarbeit antreibt:

Das schulische Leben verändert sich durch Technik, Medien und gesellschaftliche Umbrüche immer schneller. Zudem wandelt sich auch unsere Arbeitswelt. Wir müssen die Schülerinnen und Schüler auf diese Veränderungen vorbereiten helfen. Dabei müssen immer der Mensch und die seelischen Gesundheit der Heranwachsenden im Mittelpunkt stehen. Es kommt uns darauf an, in der Schule Bedingungen mitzugestalten, die ihre persönliche Entwicklung fördern. Es gilt dabei, gute Ideen von Schülerinnen und Schülern sowie ehrenamtliches Engagement der Eltern systematisch mit in die schulische Arbeit einzubeziehen.

Kontakt zu uns können Sie jederzeit über den Mail-Account der Schulpflegschaft (oder unsere persönlichen Mail-Accounts und Telefonnummern, die Sie im Sekretariat der Schule erhalten können) aufnehmen: schulpflegschaft.sgg@gmail.com

Weitere Informationen:

Elternarbeit und Schulpflegschaft – einige formale Aspekte

Broschüre „Das ABC der Elternmitwirkung“ des Ministeriums für Schule und Bildung über die zahlreichen Themen des Schullebens und über Mitwirkungsmöglichkeiten